Verkehrsunfall

Schwerst eingeklemmt wurde der Beifahrer eines Personentransporters nach einem Auffahrunfall auf einen mit Gefahrgut geladenen LKW. Der Gefahrgut - LKW hatte Flüssigbitumen geladen. Der Tankkessel des LKW wurde nicht beschädigt, es lief kein Gefahrgut aus. Erst als mit Büffelhebern der Auflieger des LKW angehoben und mit der Seilwinde des Rüstwagens das unter dem Auflieger verkeilte Fahrzeug hervorgezogen wurde, konnte der Beifahrer mit Rettungsschere und Spreizer sowie den Rettungszylindern befreit werden. Anschließend wurde dieser mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Insgesamt wurden 3 Personen verletzt. Die Autobahn blieb während der Rettungsarbeiten in Richtung Süden voll gesperrt.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 13. August 2019 08:06
Fahrzeuge HLF 16/12
Einsatzleitwagen (MZF)
Rüstwagen
Verkehrssicherungsanhänger
Alarmierte Einheiten FF Erbendorf
FF Gumpen
FF Falkenberg
FF Mitterteich
FF Schönhaid-Leugas
FF Tirschenreuth
FF Voithenthan
FF Wiesau
FF Windischeschenbach