Brand Schreinerei

Beim Brand einer Schreinerei Sonntag früh standen die Feuerwehren vor einer besondern Herausforderung. Trotz Innenangriff konnte nicht verhindert werden, das die Holzkonstruktion unter dem Blechdach von dem Feuer zerstört wurde. Erst durch massiven Löschwasserangriff von außen konnte das Feuer eingedämmt werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich über eine längere Zeit hin, da das Blechdach geöffnet werden mußte. Eine große Hilfe bei der Brandbekämpfung  war die Drohne des BRK mit Wärmebildkamera. Der Maschinenraum wurde durch die eingestürzte Dachkonstuktion sowie Löschwasser zerstört. Keine Probleme gab es mit der Löschwasserversorgung durch den Löschwasserbehälter in der Dorfmitte, sowie der Teich am Gommelberg.  Am Einsatz waren ca. 200 Personen von Feuerwehr, BRK, THW, Polizei. Eine Person verletzte sich bei den Löscharbeiten, und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. 

Weiterer Bericht:

https://www.onetz.de/oberpfalz/pleussen-mitterteich/brand-schreinerei-pleussen-id2821390.html


Einsatzart Brand
Alarmierung FF Kondrau FF Konnersreuth FF Könighütte FF Mitterteich FF Neudorf-Rosenbühl FF Pleußen FF Schönhaid-Leugas FF Voitenthan FF Waldsassen FF Wiesau WF Schott Mitterteich Kreis Wunsiedel FF Arzberg FF Seußen
Einsatzstart 18. August 2019 03:26